Streaming – ein Begriff, der besonders in der letzten Zeit von noch größerer Bedeutung ist

Wir schauen nun mal gern TV und machen es uns dabei zuhause gemütlich. Nach dem Feierabend, an den Wochenenden und überhaupt. Wir lieben es, uns Spielfilme anzuschauen, Lieblingsserien und Lieblingsmusik. Herrliche Kinderfilme und Märchen, Dokus und Co. Und obwohl wir auf eine sehr große Programmauswahl mittlerweile zurückgreifen können, reicht dies nicht mehr aus. Streamen heißt die neue Art des selbstbestimmten TV-glotzen oder auch Musikhörens. Streaming – ein Begriff, der besonders in der letzten Zeit von noch größerer Bedeutung ist weiterlesen

Fremdgehen in der Freizeit oder beim Sport

Das Thema Fremdgehen ist allgegenwärtig und kann in jeder Lebenslage und Situation plötzlich geschehen. Nicht nur am Arbeitsplatz, oder bei Besuchen in Bars, im Urlaub, oder in Discos ist die Versuchung groß obwohl man liiert oder verheiratet ist, fremdzugehen. Besonders in Sportvereinen oder auch in de Freizeit bei der Ausübung bestimmter Hobbys und Co. ist das Fremdgehen nicht selten. Fremdgehen in der Freizeit oder beim Sport weiterlesen

Von Shisha bis Tee – so kann man richtig entspannen

Im heutigen Zeitalter der Schnelllebigkeit und des alltäglichen Stresses ist es wichtig, dass man hier und da auf Auszeiten und Ruhezonen zurückgreifen kann. Denn der Körper und auch Geist und Seele können nur dann wirklich zur Entspannung kommen, wenn sie die notwendige Ruhe bekommen, um auftanken zu können und mit neuer Energie und Tatendrang aufwarten können.
Hier sollte auf jeden Fall die Möglichkeit beim Schopf gepackt und genutzt werden, ausgiebig und in vollen Zügen zu Relaxen. Von Shisha bis Tee – so kann man richtig entspannen weiterlesen

Welche Produkte sind im Sport- und Freizeitbereich angesagt?

Immer mehr Menschen möchten möglichst lange gesund und fit bleiben, natürlich spielt dabei auch das Aussehen und die Attraktivität eine große Rolle. Bewegung ist in diesem Zusammenhang dabei ebenso ein großes Stichwort. Wenn es um die Gesundheit, Fitness und die Bewegung geht, kann man auf dem Markt und in der Fitness-Branche einiges finden, was die Menschen bei ihren Vorhaben unterstützen soll. Welche Produkte sind im Sport- und Freizeitbereich angesagt? weiterlesen

Fanartikel – dein Verein, dein Held, dein Stolz

Beim Sport ist man selbst sein größter Fan. Doch unsere Vorbilder bleiben uns stets im Kopf, im Herzen und auf der Brust. Denn wenn sie über das Grün des Spielfelds oder den heißen Asphalt jagen, sind es wir, die fiebern, jubeln und leiden. Emotionen, die wir leben und die Sportler spüren. Ohne Fans wäre es nur Sport, mit ihnen ist es ein Erlebnis, das alle verbindet. Sie zeigen Höchstleistung, wir Flagge. Unter einem Symbol – dem Emblem unseres Vereins, unseres Stalls – zelebrieren wir unsere Leidenschaft mit Stolz für die schönste Nebensache der Welt. Fanartikel – dein Verein, dein Held, dein Stolz weiterlesen

Perfekte Mode für das Fitness-Workout

Sport ist von zentraler Bedeutung, er liefert einen wertvollen Beitrag zur psychosozialen und körperlichen Gesundheit. Nicht nur Kraft, Koordination und Ausdauer nehmen zu, auch die emotionale Stabilität und das Selbstwertgefühl steigen. Deshalb sollte Sport zur wöchentlichen Routine gehören. Die richtige Bekleidung spielt bei sportlicher Aktivität eine elementare Rolle. Wir erklären, wie richtig gute, fitnesstaugliche Mode aussehen kann. Perfekte Mode für das Fitness-Workout weiterlesen

Ins Schwarze getroffen: Bogenschießen als Sport

Bogenschießen ist seit jeher ein wichtiger Bestandteil des menschlichen Lebens: Diente es zunächst nur der Jagd und der Nahrungsbeschaffung, entwickelte es sich zu einer beliebten Sportart. Dabei gilt Bogenschießen gemeinhin als eine Sportart für Menschen, „die eigentlich keinen Sport machen“. Dabei ist Bogenschießen aus sportlicher Sicht nicht zu unterschätzen.

Bogenschießen als Sport

Ins Schwarze getroffen: Bogenschießen als Sport weiterlesen

Immer beliebter: Futsal erobert Europa

Der Begriff Futsal ist in Deutschland meist noch unbekannt: Es handelt sich dabei um eine Variante des Hallenfußballs, die ursprünglich aus Südamerika kommt und mittlerweile von der FIFA anerkannt wurde. In Uruguay entstand Futsal in den 1930er Jahren durch Bestreben eines Sportlehrers, der nach einer Variante des Sports suchte, die sich insbesondere für Schulkinder eignet. Besonderen Wert sollte darauf gelegt werden, dass alle Kinder auch dann Spaß am Spiel haben, wenn innerhalb der Mannschaften deutliche Leistungsdifferenzen auftreten. Während die Sportart wegen seiner Herkunft vor allem in Südamerika verbreitet ist, gewinnt sie nun auch in Europa immer mehr an Bedeutung. In einigen Ländern wie Spanien oder der Schweiz werden bereits offizielle Meisterschaften ausgetragen. Auch in Deutschland findet seit 2006 der DFB-Futsal-Cup statt, bei dem es sich aber um keine offizielle Meisterschaft handelt.

Immer beliebter: Futsal erobert Europa weiterlesen

Für jeden ein Highlight dabei: die Disziplinen bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft

Seit Beginn der 80er-Jahre findet in einem Zwei-Jahres-Rhythmus die Leichtathletik-Weltmeisterschaft statt. Sie unterteilt sich in 47 Disziplinen (24 für Männer, 23 für Frauen), die sich vom Laufen über das Springen bis hin zu Wurfsportarten erstrecken. Viele der Sportarten sind seit Jahrhunderten Teil der Leichtathletik.

Für jeden ein Highlight dabei: die Disziplinen bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft weiterlesen

Eisen – ein lebensnotwendiges Spurenelement

Eisen ist bei der Bildung des roten Blutfarbstoffs Hämoglobin beteiligt und wird vom menschlichen Körper für den Stoffwechsel benötigt. Weil der Mensch es nicht selbst produzieren kann und jeden Tag durchschnittlich 1,5 Milligramm des Spurenelements verliert, muss er genügend davon mit der Nahrung aufnehmen. Doch etwa 30 Prozent aller Menschen leiden unter Eisenmangel. Einige Personengruppen sind besonders gefährdet.

Regelmäßige Versorgung mit Eisen

Als wichtiger Helfer für das Immunsystem und den Energiestoffwechsel ist das Spurenelement lebensnotwendig. Es wird u.a. dafür benötigt, um den Sauerstoff von der Lunge in die Zellen zu transportieren. Der menschliche Körper kann Eisen zwar einige Zeit speichern, trotzdem ist es wichtig, ihm regelmäßig genügend davon zur Verfügung zu stellen, denn erste Symptome einer Mangelversorgung treten erst relativ spät auf.

Tierische Lebensmittel als hohe Eisenlieferanten

Der Bedarf an Eisen ist unterschiedlich: Jungen zwischen 14 und 18 Jahren benötigen etwa 12 Milligramm am Tag, erwachsene Männer nur etwa 10 Milligramm. Der Bedarf von Frauen ist größer. Sie benötigen etwa 15 Milligramm pro Tag. Kinder, ältere Menschen und Leistungssportler benötigen generell mehr Eisen, ebenso Schwangere und Stillende. Der Mensch kann das Spurenelement besonders gut aus tierischen Lebensmitteln verwerten, weshalb gerade Vegetarier und Veganer eine potentielle Gefahrengruppe für Eisenmangel sind. Aber auch nach Operationen, Infektionen, Verletzungen oder Geburten kann Eisenmangel herrschen. Frauen, die eine besonders starke Regelblutung haben, sind ebenfalls häufig unterversorgt.

Vielfältige Symptome von Eisenmangel

Müdigkeit, Appetitlosigkeit, eine fahle und trockene Haut sowie Konzentrationsprobleme können Anzeichen von Eisenmangel sein. Die Symptome sind vielfältig, auch Kopfschmerzen, Schwindel und Kurzatmigkeit können vorkommen. Zunächst kann der Körper auf seine Eisenreserven zurückgreifen. Sind auch diese verbraucht, kann es zur Blutarmut (Eisenmangelanämie) kommen. Auch das so genannte Pisca-Syndrom kann bei einer mehrmonatigen Eisenmangelversorgung auftreten. Dabei verformen sich die Fingernägel und werden dünner, außerdem kommt es nachts zu Muskelkrämpfen in den Beinen. Ob ein Eisenmangel besteht, lässt sich nur durch eine Blutuntersuchung beim Arzt feststellen. Eine ausgewogene Ernährung beugt Eisenmangel am besten vor. Viel Eisen steckt z.B. in Fleisch, Vollkornprodukten, Gemüse wie Rote Beete, Spinat oder Champignons und in allen Hülsenfrüchten, also Bohnen, Erbsen und Linsen.

Google+ Profil der Autorin